Badebeckenwasser

Hygiene hat oberste Priorität

Der hygienische Standard für den Betrieb von Badeeinrichtungen ist im öffentlichen Bereich streng geregelt. Die nötigen Beprobungen sind in der DIN 19643 festgelegt. Es sind Probenahmen von Rohwasser, Reinwasser und Beckenwasser auszuführen. Entscheidend für ein verwertbares Messergebnis ist auch hier die Probenahme. Die Untersuchung der allgemeinen Betriebshygiene über Oberflächenproben ergänzt die Wasseruntersuchungen ebenso wie die Warmwasseruntersuchung auf Legionellen.

 

Unbedingt erforderliche Kenntnisse:

  • Anlagentechnik
  • Abstimmung mit der Betriebstechnik
  • Sicheres Beherrschen der hygienischen Arbeiten

 

Unsere Probenehmer sind speziell für diese Aufgabe geschult und können auf große Erfahrung zurückgreifen.